Arbeitszeugnis schreiben - Ihr professioneller Partner zur Erstellung rechtssicherer und aussagekräftiger Arbeitszeugnisse
USP-hochwertige Arbeitszeugnisse, Referenzschreiben, Bewerbungsunterlagen

 
Arbeitszeugnis schreiben

  Hilfe und Dienstleistung

Arbeitszeugnis für Geschäftsführer

Zeugnis aufschlüsseln/ deuten

  Arbeitszeugnis lesen

  Arbeitszeugnis Analyse / Test
 
  Ausbildungszeugnis

  Arbeitszeugnis - Empfehlung

 Arbeitszeugnis Referenzschreiben

  Referenzschreiben - Vorteile

  Arbeitszeugnisse und Referenzen in englisch, französisch, italienisch, niederländisch

  Arbeitszeugnis für Führungskräfte


  Tipps zur Interpretation

  Arbeitszeugnis Infos

das moderne Arbeitszeugnis

  Bewerbungscheck - Test, Analyse, Prüfung Ihrer Bewerbung

  Kontakt

  Impressum

  AGBs

  Honorar

  Übersicht / Infos

Links

 

Bitte informieren Sie sich gern auch auf unseren Schwesterseiten zu den Themen:

Arbeitszeugnis erstellen

Referenzschreiben, das Arbeitszeugnis für Interim Manager

Arbeitszeugnisse selber schreiben

Arbeitszeugnis schreiben lassen

SERVICE Arbeitszeugnis und Referenzschreiben

Arbeitszeugnisse und Bewerbung erstellen

Referenzschreiben erstellen

 

 

    Arbeitszeugnis - Empfehlung



    Empfehlungsschreiben werden immer wichtiger. Vor einigen Jahrzehnten noch waren langfristige Arbeitsverhältnisse üblich. Man absolvierte eine Ausbildung und blieb dem selben Arbeitgeber treu - oft bis zur Rente. Das Berufsleben hat sich im Vergleich hierzu erheblich gewandelt. Unsere Beschäftigungen und Verantwortlichkeiten sind wesentlich flexibler und anspruchsvoller und bestehen in zunehmenden Maße auf selbstständiger Basis. Auch nimmt die Zahl der befristeten Arbeitsverträge und eine Beschäftigung im Rahmen der Zeitarbeit weiter zu, was zu stärker wechselnden Tätigkeiten bei unterschiedlichen Arbeit- und Auftraggebern führt. Aus diesem Anlass erhalten aussagefähige Leistungsnachweise und persönliche Weiterempfehlungen für zukünftige Beschäftigungen weiter an Bedeutung.

    Die bislang  verwendeten Bewerbungsunterlagen werden für  Freiberufler und Selbstständige durch Referenzmappen mit einer gezielten Aufschlüsselung der Kernkompetenzen, des Leistungsumfangs und einer Zusammenstellung vorhergehender Arbeiten oder Dienstleistungen ersetzt. Das Angebot wird durch fundierte Leistungsbeurteilungen und Weiterempfehlungen sinnvoll abgerundet und hierdurch für weitere Kunden interessant und nachvollziehbar.

    Eine Referenz (Empfehlung) lohnt sich ganz besonders, wenn der Freiberufler oder Selbstständige im Bereich der öffentlichen Dienstleistungen,  für ein renommiertes Unternehmen oder auch in einem sehr speziellen Arbeitsfeld tätig war bzw. noch ist.

    Aus einer aussagefähigen  Empfehlung gehen Angaben über die Qualität der Arbeit, Umfang des Verantwortungs- bzw. Aufgabenbereichs sowie die erreichten Ergebnisse / Erfolge und die Zufriedenheit des Auftraggebers hervor. Besondere Anerkennung finden am Markt Referenzschreiben von besonders großen, international agierenden Unternehmen und Konzernen.

    Es empfiehlt sich, eine Selbstdarstellung oder Kurzdefinition des Unternehmens in die Empfehlung aufzunehmen. Es gibt sehr viele Firmen, die zwar in ihrer speziellen Branche sehr bekannt sind, aber für andere mögliche Auftraggeber aus anderen Bereichen auch völlig fremd sein können. Durch die Unternehmenspräsentation werden die anspruchsvollen Umstände der geleisteten Arbeit wesentlich deutlicher und das Unternehmen selbst erhält einen zusätzlichen Marketing-Effekt - ein zusätzlicher positiver Aspekt.

    Selten wird ein vom Auftragnehmer oder Dienstleister vorbereitetes Schreiben vom Auftraggeber wesentlich verändert oder gar abgelehnt. Voraussetzung ist natürlich, dass man hat im Vorfeld über die Bereitschaft, ein Empfehlungsschreiben auszustellen, gesprochen hat. Gern stellt das Unternehmen einem externen Mitarbeiter, der gute Arbeit geleistet hat, eine entsprechende Referenz aus, um ihm oder ihr damit die Gewinnung zukünftiger Kunden zu ermöglichen.

    Referenzschreiben empfehlen sich besonders für Freiberufler und Selbstständige folgender Berufe:

    • Architekt, Architekten
    • Arzt, Ärzte und andere Berufe des medizinischen und / oder heilenden Umfeldes wie z.B. Krankengymnastik, Logopädie,
    • IT-Fachkräfte
    • Designer
    • Event-Dienstleister, Event-Unternehmen
    • Unternehmensberater
    • Trainer und Kursleiter
    • Interim Manager, Organisatoren, Ingenieure
    • Projektleiter, Projektmanager
    • kleinere und größere Unternehmen z.B. aus den Bereichen Kommunikation, Marketing, Ingenieurwesen (Ingenieurbüro),       Hausverwaltung.
    • alle zeitlich befristete Tätigkeiten, sofern kein reguläres Arbeitszeugnis ausgestellt werden kann (zum Beispiel die  spezielle Betreuung und Beratung eines bedeutenden Kunden - vielleicht sogar im Ausland, ein Kurzauftritt, eine besondere Präsentation oder anderes)
    • alle verantwortungsvollen Tätigkeiten, die vom Vorstand oder der Geschäftsleitung neben dem üblichen Zeugnis für       besonders anerkennenswerte Leistungen besonders herausgestellt werden  z. B. für: Assistenten der Geschäftsleitung, Investmentbanker etc.

    Weitere Infos, zum Beispiel zu den Gestaltungselementen einer beruflichen Empfehlung finden unter: Referenzschreiben in englisch oder in anderen Sprachen oder auch Referenzschreiben als Leistungsnachweis.


USP Unternehmensberatung Kristin Gläser 
© 2017

Kontakt: usp@arbeitszeugnis-schreiben.de